• Höllental (Höllentalklamm)
    Höllental (Höllentalklamm)
  • Durch das Höllental (Höllentalklamm) auf die Zugspitze - Klettersteig
    Durch das Höllental (Höllentalklamm) auf die Zugspitze — Klettersteig
  • Durch das Höllental (Höllentalklamm) auf die Zugspitze - Klettersteig
    Durch das Höllental (Höllentalklamm) auf die Zugspitze
  • Zugspitze
    Zugspitze — Klettersteig
Die Zugspitze bietet neben einem aufregenden Skigebiet mit zahlreichen Möglichkeiten zum Skilaufen auch viele beliebte Wanderwege. Zudem findet der Besucher der Zugspitze vor Ort zahlreiche Restaurants und Hotels, eine Panorama-Lounge in der Bergstation sowie den höchsten Biergarten Deutschlands. Außerdem besteht die Möglichkeit, auf der Zugspitze zu heiraten und so seine Liebe in traumhafter Kulisse zu besiegeln.

Ausflugstipps Zugspitze

Mit 2962 Metern ist die Zugspitze der höchste Berg Deutschlands und liegt inmitten des Wettersteingebirges südwestlich von Garmisch-Partenkirchen. Die Zugspitze ist eines der interessantesten Ausflugsziele der Region und befindet sich nur wenige Kilometer vom Alphotel Ettal entfernt. Der Westgipfel der Zugspitze formt die Grenze zwischen Deutschland und Österreich. Südlich des Berges liegt das Zugspitzplatt und bildet ein nicht nur bei Touristen beliebtes Skigebiet mit vielen leichten und mittelschweren Skipisten.
Rund eine halbe Million Menschen besuchen jährlich den Gipfel des Berges, der erstmals 1820 bestiegen wurde. Zu Spitzenzeiten genießen rund 4000 Besucher täglich den atemberaubenden Panoramablick vom Zugspitzgipfel. Wo sich vor fast zwei Jahrhunderten die Bergsteiger Josef Naus und Johann Georg Tauschl mühsam ihren Weg bahnen mussten, ebnen nun drei Normalwege dem Besucher den Weg. Zudem erleichtern drei Seilbahnen den Aufstieg auf den bekanntesten Berg der Region.