rtrt
  • Kloster Ettal
    Kloster Ettal
  • Ausflugstipps Benediktinerabtei Ettal
    Ausflugstipps Benediktinerabtei Ettal
  • Kloster Ettal
    Kloster Ettal
Ein Besuch im Kloster ist nicht nur eine Reise in die Geschichte und ein Genuss für Ihren Gaumen, sondern auch eine Reise an einen Ort der Stille. Als Gast in der Benediktinerabtei können Sie durch die Teilnahme an den Gottesdiensten und den gemeinsamen Mahlzeiten die Hektik des Alltags hinter sich lassen und die Ruhe genießen.
Größere Kartenansicht

Benediktinerabtei Ettal

Kloster Ettal

Das Benediktinerabtei ist nur wenige Meter vom Hotel Alphotel Ettal entfernt. Die Abtei befindet sich ca. zehn Kilometer nördlich von Garmisch-Partenkirchen und südöstlich von Oberammergau. Kloster Ettal wurde 1330 gegründet und wird auch heute noch von etwa 40 Mönchen bewohnt, die ihr Leben nach dem Evangelium und den bewährten Regel des Ordensvaters Benedikt von Nursia († um 547) ausrichten.

 

Neben Garmisch-Partenkirchen und Oberammergau, ist auch die Benediktinerabtei Ettal ein bei Touristen sehr beliebtes Ausflugsziel. Nach Voranmeldung können Sie neben der Basilika auch die Klosterdestillerie und das Brauereimuseum besichtigen. Die Klosterbrauerei ist der älteste Betrieb der Benediktinerabtei, in dem seit über 400 Jahren Bier gebraut wird. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich die Destillerie, die nach sehr alten und wohlgehüteten Rezepten verschiedene Liköre und einen Klosterbitter herstellt. Auf dem angrenzenden Klostermarkt können Sie die Vielfalt der Erzeugnisse der klösterlichen Produktionsstätten bestaunen und mehr über die Spezialitäten der Abtei erfahren.